Porsche Bank AG / Porsche Bank SMARTDRIVER App

 

Gültigkeitsbereich und Anwendung

Die Porsche Bank AG verwendet und speichert Ihre in der Porsche Bank SMARTDRIVER App eingegebenen Daten im Rahmen der Verwendung der Porsche Bank SMARTDRIVER App. Diese Datenschutzerklärung legt dar, welche Ihrer freiwillig bekanntgegebenen Daten verwendet, weitergegeben und gespeichert werden dürfen, wie Sie eine Korrektur Ihrer Daten beantragen können und wie Sie die Zusendung von Werbematerial widerrufen können. Sie nehmen zur Kenntnis, dass die Porsche Bank Ihre Daten für folgende Leistungen benötigt:

a.) um Ihnen den Zugang zur Porsche Bank SMARTDRIVER App ermöglichen zu können und

b.) damit Sie alle Funktionalitäten der Porsche Bank SMARTDRIVER App nutzen können.

Sie stimmen durch Ihre Nutzung und Registrierung der Porsche Bank SMARTDRIVER App zu, dass die Daten, welche Sie an die Porsche Bank übermitteln oder die durch die Porsche Bank SMARTDRIVER App verwendet werden, in der in dieser Datenschutzerklärung angeführten Art und Weise verwendet, verarbeitet, weitergegeben und gespeichert werden dürfen.

 

Welche Daten benötigt die Porsche Bank und warum?

Im Rahmen der Registrierung für die Porsche Bank SMARTDRIVER App wurden Ihre
E-Mail-Adresse und bestimmte Angaben im Bereich "Persönliche Information" abgefragt.

 

Ihre E-Mail-Adresse: Die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse dient der Erstellung Ihres persönlichen Kennworts. Ohne Angabe einer gültigen E-Mailadresse können Sie die Porsche Bank SMARTDRIVER App leider nicht verwenden. Ebenso verwendet die Porsche Bank Ihre E-Mail-Adresse um auf Ihre Anfragen antworten zu können oder um Ihnen Informationen in Verbindung mit der Nutzung der App zur Verfügung zu stellen/zuzusenden.

Ihr Name: Die Porsche Bank speichert Ihren Vor- und Familiennamen. Ihr Vorname wird Ihr Benutzername in der Porsche Bank SMARTDRIVER App und wird für die Anzeige Ihres Punktestandes innerhalb der App verwendet. Andere Benutzer der App können Ihren Benutzernamen und Ihren Punktestand sehen. Die Porsche Bank benötigt diese Information, um Ihnen die Nutzung der Porsche Bank SMARTDRIVER App zu ermöglichen. Wenn Sie auch am Wettbewerb "Porsche Bank sucht die sichersten Autofahrer Österreichs" teilnehmen möchten, ist auch Ihr Familienname erforderlich, um Sie zusammen mit Ihrem Vornamen identifizieren zu können.

Anschrift/Telefonnummer: Sie können die Porsche Bank SMARTDRIVER App auch ohne Bekanntgabe dieser Informationen verwenden. Durch Eingabe dieser Daten einzugeben, besteht die Möglichkeit, mit Ihnen auch auf andere Art und Weise zu kommunizieren, wenn sie im Rahmen der Nutzung der Porsche Bank SMARTDRIVER App Fragen haben sollten (und die Verwendung der E-Mail-Adresse nicht möglich sein sollte).

Geburtsdatum: Sie können die Porsche Bank SMARTDRIVER App auch ohne Bekanntgabe dieser Informationen verwenden. Durch Eingabe dieser Daten besteht die Möglichkeit, Ihre Berechtigung zur Benutzung der Porsche Bank SMARTDRIVER App zu prüfen. Ebenso  dient Ihr Geburtsdatum Ihrer Identifizierung.

 

Welche Informationen sammelt die Porsche Bank SMARTDRIVER App bzw. auf welche Daten greift die App bei Verwendung zu?

Wenn Sie sich für die Porsche Bank SMARTDRIVER App anmelden, werden Sie darauf hingewiesen, dass die App bestimmte Informationen abruft. Folgende Informationen, werden abgerufen:

Geo-Information: Die Porsche Bank SMARTDRIVER App sammelt GPS-Daten während Ihrer Fahrt. Somit kann die App Beschleunigungswerte, Kurvenverhalten, Geschwindigkeit und andere Messwerte, ermitteln um ein sicheres Fahren darzustellen. Die Erhebung dieser Messwerte ist nur möglich, wenn Sie hierzu die Freigabe im Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes erteilen. Die Daten werden zur Ermittlung Ihres Punktestandes im Rahmen Ihres Fahrverhaltens als sicherer Fahrer herangezogen.

Bewegungssensor: Um die Sicherheits-Messwerte Ihres Fahrverhaltens (Beschleunigung, Kurvenverhalten, Geschwindigkeit, Bremsverhalten) aufzeichnen zu können, benötigt die Porsche Bank SMARTDRIVER App Zugang zum Bewegungssensor Ihres mobilen Endgerätes. Die Erhebung dieser Messwerte ist nur möglich, wenn Sie hierzu die Freigabe im Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes erteilen. Die Daten werden zur Ermittlung Ihres Punktestandes im Rahmen Ihres Fahrverhaltens als sicherer Fahrer herangezogen.

Netzwerk / WLAN-Status: Sofern Ihr mobiles Endgerät online ist werden die Geoinformationen in Echtzeit aufgezeichnet. Sollte keine Internetverbindung bestehen, so werden die Daten lokal am Gerät zwischengespeichert. Die Erhebung dieser Messwerte ist nur möglich, wenn Sie hierzu die Freigabe im Betriebssystem ihres mobilen Endgerätes erteilen. Die Daten werden zur Ermittlung Ihres Punktestandes im Rahmen Ihres Fahrverhaltens als sicherer Fahrer herangezogen.

Kontakte: Die Porsche Bank SMARTDRIVER App ermöglicht Ihnen, Freunde zur Nutzung der App einzuladen. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, erlauben Sie bitte der App mittels Freigabe im Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes auf Ihre Kontakte zugreifen zu können. Wir verwenden diese Daten ausschließlich im Rahmen der "Freunde einladen"-Funktion.

Anrufe und SMS: Als Sicherheitsmerkmal bietet die Porsche Bank SMARTDRIVER App die Funktion der automatischen Aufzeichnung oder Beantwortung eingehender Anrufe oder SMS, sofern die App gerade benutzt wird, um eine Fahrt aufzuzeichnen. Das bietet Ihnen die Möglichkeit ohne Unterbrechung und unter Erhöhung Ihrer Sicherheit zu fahren. Diese Funktion ist optional zu verwenden. Wenn Sie diese Funktionalität nutzen möchten, erlauben Sie bitte der App mittels Freigabe im Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes den Zugriff auf die Telefon- und SMS-Funktion. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Anruf- und SMS-Funktion verwendet.

 

Wichtige Information bzgl. plattformabhängiger Berechtigungen: Die meisten Plattformen für mobile Endgeräte haben unterschiedliche Berechtigungssysteme für den Datenzugriff der Apps eingerichtet. Die iOS-Plattform informiert Sie sobald die Porsche Bank SMARTDRIVER App zum ersten Mal auf Ihre Daten zugreift, oder  sobald die App auf bestimmte Funktionen Ihres mobilen Endgerätes zugreifen möchte. Sie werden dabei gefragt, ob Sie die jeweilige dafür notwendige Berechtigung erteilen möchten. Android-Geräte informieren Sie über alle Berechtigungen, die die Porsche Bank SMARTDRIVER App benötigt, sobald Sie sich für die Nutzung der App durch Registrierung und Verwendung entscheiden.

Datenspeicherung:

Die Daten werden auf einem Server der Porsche Informatik für 12 Monate gespeichert.

Datenweitergabe:

Die Daten werden an die Porsche Informatik GmbH weitergegeben. Zugriff auf diese Daten haben Amodo, die Porsche Bank AG als auch die Porsche Versicherungs AG.

Wenn Sie keine Werbung wünschen: Die Porsche Bank möchte Ihre Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift) verwenden, um Sie fallweise über interessante Neuigkeiten innerhalb der Porsche Bank zu informieren. Sollten Sie keine Werbung wünschen, so können Sie Ihre Zusage, Werbung zu erhalten, jederzeit widerrufen in dem Sie die Anleitung auf unseren Werbeinformationen nutzen oder uns unter support(kwfat)smartdriver(kwfdot)at kontaktieren. In diesem Fall wird die Porsche Bank kostenlos dafür sorgen, dass Ihnen keine Werbung mehr zugesandt wird.

Ihr Recht auf Information und Datenkorrektur:

Sie können jederzeit über die, gesammelten und gespeicherten Daten die folgenden Auskünfte verlangen:

1) Abfrage der von Ihnen gespeicherten Daten

2) Korrektur falscher personenbezogener Daten

3) Einsicht in die die Datenschutzrichtlinie der Porsche Bank.

Um Ihr diesbezügliches Recht auszuüben, schreiben Sie bitte an support(kwfat)smartdriver(kwfdot)at. Die Porsche Bank wird alle notwendigen Schritte im Rahmen der Datenschutzrichtlinie der Porsche Bank unternehmen um Ihrer Anfrage gerecht zu werden.

 

SMART DRIVER Wettbewerb

Der SMART DRIVER Wettbewerb findet von 1. Februar bis 30. April 2017 statt. Innerhalb dieses Wettbewerbs kann man seine Fahrsicherheit im Straßenverkehr unter Beweis stellen. Das Fahrverhalten wird mit folgenden Kriterien bewertet: Geschwindigkeit, Bremsmanöver, Beschleunigung, Kurvenverhalten, Straßenart und Tageszeit. In der Wertung werden auch zwei weitere Faktoren mit eingerechnet: Kurze Strecken und Stehzeiten.

Kurze Strecke: Von der Gesamtpunktezahl werden abhängig von der Länge der Strecke bis zu 5 Punkte abgezogen:

Länge der Strecke:         > 5km =              0 Punkteabzug

Länge der Strecke:         4km - 5km =        1 Punkteabzug

Länge der Strecke:         3km - 4km =        2 Punkteabzug

Länge der Strecke:         2km - 3km =        3 Punkteabzug

Länge der Strecke:         1km - 2km =        4 Punkteabzug

Länge der Strecke:         < 1km =              5 Punkteabzug

Stehzeiten: Von der Gesamtpunktezahl werden Punkte abgezogen, wenn viele Stehzeiten
während der Fahrt aufkommen.

Bei 10% Wartezeit wird 1 Punkt abgezogen

Bei 15% Wartezeit werden 2 Punkte abgezogen

Bei 20% Wartezeit warden 3 Punkte abgezogen

Etc.

Jeden Monat wird der Fahrer mit den meisten Punkten zum "SMART DRIVER des Monats" gekürt und erhält einen 500,- Euro BP-Tankgutschein. Der Gesamtsieger des SMART DRIVER Wettbewerbes kann sich über einen 1.000,- Euro Tankgutschein vom OMV freuen.

Im Falle einer wie auch immer gearteten Manipulation von Daten kann der Teilnehmer, ohne dass es einer weiteren Begründung seitens der Porsche Bank bedarf, vom Wettbewerb  und von der Teilnahme mittels SMART DRIVER APP ausgeschlossen werden. In diesem Fall besteht keinerlei Anspruch auf einen Preis.

Die Porsche Bank behält sich die alleinige Auswertung der Scoringergebnisse vor. Ein Rechtsanspruch auf die  Preise ist ausgeschlossen.